HP Lefthand (P4x00)

Overview
Ihre Speicheranforderungen steigen. Sie benötigen ein SAN für virtualisierte Server, und Ihre nächste Investition soll sich langfristig lohnen. HP Lefthand

Die HP LeftHand P4000 SAN-Lösungen sind für Datenbank- und E-Mail-Anwendungen sowie virtualisierte Server optimiert. Durch Bezahlung entsprechend dem Wachstum, Komplettpreismodell und intuitive Software für Speicher-Management eignet sich das SAN perfekt für budgetbewusste Kunden. Hochverfügbarkeit und Disaster Recovery waren bisher nicht realisierbar für Sie? Dank eines innovativen Ansatzes bei der Datenverfügbarkeit, der die Risiken reduziert, ohne die Kosten zu steigern, eliminiert das P4000 Single Points of Failure im gesamten SAN. Sie sind nicht sicher, dass Ihre aktuelle Speicherlösung Ihre zukünftigen Anforderungen erfüllt? Auf der Basis einer Speicherclustering-Architektur ermöglicht das HP P4000 SAN die lineare Skalierung der Kapazität und Leistung ohne Ausfallzeiten, Leistungsengpässe oder kostenintensive Upgrades. Sie suchen nach kreativen Möglichkeiten zur optimalen Nutzung Ihres IT-Budgets? Thin-Provisioning ohne Speicherreservierung erhöht die Speichereffizienz enorm.


Features & Benefits
All inclusive feature set enables enterprise functionality at an affordable price

  • Einfache Skalierbarkeit durch Speicherclustering
    Mithilfe von Speicherclustering kann ein Kunde mehrere Speicherknoten in Speicherpools konsolidieren. Die gesamte verfügbare Kapazität und Leistung wird aggregiert und steht allen Datenträgern im Cluster zur Verfügung. Bei steigenden Speicheranforderungen können Sie mit dem HP P4000 die Leistung und Kapazität ohne Betriebsunterbrechung skalieren.
  • Netzwerk-RAID setzt neue Massstäbe bei der Verfügbarkeit
    Netzwerk-RAID verteilt mehrere Datenkopien per Striping und Spiegelung über einen Cluster von Speicherknoten. Dadurch werden Single Points of Failure im HP P4000 SAN eliminiert. Auch bei einem Strom- oder Netzwerkausfall oder bei einem Ausfall von Platten, Controllern oder vollständigen Speicherknoten stehen den Anwendungen kontinuierlich die Daten zur Verfügung.
  • Thin-Provisioning erhöht die Speichereffizienz
    Mit Thin-Provisioning wird Speicher nur dann zugeordnet, wenn Daten tatsächlich geschrieben werden. Die vorherige Zuordnung von Speicher ist nicht erforderlich. Dies verbessert die Gesamtnutzung und -effizienz des HP P4000 SANs, senkt die Kosten und steigert letztendlich den Investitionsertrag.
  • Snapshots erleichtern den Datenschutz
    Snapshots erstellen mit Thin-Provisioning eine Sofortkopie der Daten, die sich zu einem Zeitpunkt auf einem Datenträger befinden. Administratoren können mithilfe der Snapshots einzelne Dateien oder Ordner des Datenträgers wiederherstellen oder den gesamten Datenträger in einen vorherigen Status zurückführen.
  • Remote Copy reduziert die Kosten für Disaster Recovery
    Remote Copy repliziert Snapshots zwischen HP P4000 SANs an primären und fernen Standorten. Kopien verwenden Thin-Provisioning, und am fernen Standort ist keine Speicherbereichreservierung erforderlich. Remote Copy ermöglicht zentrales Backup und Disaster Recovery auf Datenträgerbasis.


Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren: dynawell ag, Grindelstrasse 6, 8303 Bassersdorf, 044 813 12 11, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2017 dynawell ag - IT Consulting & Engineering. Alle Rechte vorbehalten.